Containeranfrage – Schritt 1 von 3

    Was möchten Sie entsorgen?






    Was ist erlaubt, was ist verboten?

    Erdaushub

    Erdaushub

    Erlaubt

    Mutterboden, Sand, Erde, Lehm

    Verboten

    Verunreinigungen



    Bauschutt

    Bauschutt

    Erlaubt

    Bauschutt besteht ausschließlch aus mineralischen Materialien die bei Baumaßnahmen anfallen.

    Mauerwerk, Ziegelsteine, Betonabbruch, Fliesen und Kacheln, Dachziegel, Pflastersteine, Gehwegplatten, Waschbecken und Toiletten, etc.

    Verboten

    Alle flüssigen Abfälle, Bodenaushub, Sand, Kies oder Lehm, Gas- oder Porenbeton, Metalle z.B. Moniereisen, Streckmetall, Heizkörper oder Kabel,
    Strohmatten und Rabitzdrahtwände, Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne, Gips- und Gipskartonplatten, Styroporplatten oder Teeranhaftungen, Glasreste, Kunststofffolien, Farbeimer und Lackdosen


    Bitte beachten Sie

    Falls der Container nicht ausschließlich mit mineralischen Bestandteilen gefüllt sein, müssen wir diesen Container als Baumischabfall (wesentlich teuerer) entsorgen.



    Gips
    Rigips, Gipskartonplatten, Gasbetonsteine, etc.

    Gips

    Rigips, Gipskartonplatten, Gasbetonsteine, etc.

    Erlaubt

    Ytongsteine, Gips, Bimsbetonsteine, Porenbetonsteine, Rigipsplatten ohne Anhaftungen oder Verunreinigungen

    Verboten

    Bauschutt, Ziegel, Steine, Gummi, Kabel, Kabelreste, Tapetenreste, Papier, Pappe, Verpackungen, Verpackungsstyropor, Folien, Strohmatten, Teppichreste, Kunststoffe, Eimer, Textilien, Altkleider, Altmöbel, Blech, Altreifen, Dachpappe, Dämmstoffe, Erde, Sand, Schornsteinschutt, Boden, asbesthaltige Baustoffe, Schlacke, Batterien, Brandabfälle, Chemikalien, Elektroschrott, Flüssigkeiten, Grünschnitt, Kabel, Metall, Müll, Öl, Restabfall, Schilf, Tapeten, Glas, Holz jeglicher Art, Bahnschwellen



    Baumischabfall

    Baumischabfall

    Erlaubt

    Möbel, Matratzen, Teppiche, Fenster und Türen, Tapetenreste, Bodenbeläge, Gips- und Gipskartonplatten, Kabel und Rohre, Holzreste, Metalle wie z.B. Träger, Moniereisen, Heizkörper, Fensterrahmen mit Glasresten, Türen, Kunststoffe, sämtliche Verpackungen

    Verboten

    Elektro- und Kühlgeräte, Asbestzement (Eternit), Isolier- und Dämmstoffe, Farb- und Lackeimer, flüssige Stoffe



    Sperrmüll

    Sperrmüll

    Erlaubt

    Sperrige Haushaltsgegenstände, Möbel inkl. Polstermöbel, Matratzen, Teppiche, Altkleidung, Spielzeug, etc.

    Verboten

    Bauschutt und Porenbeton, Gipskartonplatten, Bau- und Abbruchabfälle, Elektro- und Kühlgeräte (Fernseher, Herde, Staubsauger, Computer, Kühlschränke), Farb- und Lackeimer, Batterien und Akkumulatoren, Flüssige Stoffe, etc.



    Altholz

    Altholz

    Erlaubt

    Naturholz, Altholz oder Bauholz, Spanplatten, Furnierholz, Verleimtes, Leimholzplatten, Innentüren, Dielen, Fußböden, Parkett, Kisten, Profilbretter, Deckenpaneele, Zierbalken, Bauspanplatten + unbehandeltes Holz

    Verboten

    Ausgeschlossen sind alle mit Holzschutzmitteln bahandelten/imprägnierte Hölzer wie z.B. Bahnschwellen, Jägerzäune etc. und sonstigen Abfälle.



    Grünabfall

    Grünabfall

    Erlaubt

    Laub, Grün- und Strauchschnitt, Äste und Wurzeln, Rasen, Sträucher, kleinere Bäume

    Verboten

    Verpackungsmaterial, Blumentöpfe, Küchen- und Speiseabfälle, sonstige Abfälle


    Bitte beachten Sie

    Insbesondere bei Ästen und Wurzeln, Sträuchern und kleinen Bäumen, dass der Durchmesser maximal 15 cm und die Länge maximal 1 m betragen darf. Möglicherweise können Sie Äste oder Wurzeln spalten oder kürzen.



    Wir beraten Sie gerne

    Ihr Müll ist nicht dabei oder Sie können ihn nicht ganz zuordnen?
    Kein Problem! Einfach das Formular bis zuende ausfüllen und absenden. Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.


    Beschreiben Sie uns Ihren Müll bitte kurz